Referenzen , Technologie

Digital Gum GoodsPrototype

Aufgabe

Die NFC-Technologie (Near Field Communication) gibt es bereits einige Jahre. Sie steht auf der Wunschliste der iPhone Features weit oben. Aber wird dieses Jahr der Durchbruch kommen? Wir wollen mit diesem Protypen zeigen, wie NFC die Lücke zwischen physischer und digitaler Welt schließen könnte.

Umsetzung

Der Prototyp wurde gemeinsam mit Creative Technologist Alexander Stefas in einer 2-tägigen Prototyping-Session vor Ort bei Razorfish entwickelt. Hardwareseitig kamen ein Samsung Galaxy Tab, ein Adafruit NFC-Shield, ein einfacher Reed-Kontakt sowie zwei Arduino Mikrocontroller zum Einsatz.

Fazit

Mit Display und NFC-Technologie ausgestattet, ist der Automat gefüllt mit unzähligen “digitalen Goodies”. Spiele, Apps, Filme, Songs, eBooks oder andere exklusive bzw. ortsbezogene Inhalte werden auf das NFC-fähige Smartphone gepushed –  ganz ohne weitere Interaktion des Nutzers.

Wie das geht? Einfach der Displayanimation folgen: 50 Cent Münze einwerfen, einmal drehen, Smartphone an den Ausgabeschacht halten und sich – tadaaaa! – ganz nach dem bewährten Prinzip überraschen lassen …

Fakten

  • „Schönes Ding von Razorfish, die einen Kaugummiautomaten für
    Files gebaut haben.“

    -Nerdcore-

  • A charming way to sell and distribute digital content in the physical world.“

    -Designtaxi-

  • „I like the “juicing up old tech” approach.“

    -Adverblog-